Nachhaltigkeit in TecDAX Unternehmen: Purpose oder Opportunismus? Antworten zu Fragestellungen wie diese liefert die Strategiestudie von Alex&Verne in Kooperation mit WYZE Projects GmbH.

Im Mittelpunkt der Studie steht die Frage, welches Strategieverständnis Hochtechnologieunternehmen in Phasen der Transformation auszeichnen. Dabei nennen wir diejenigen Unternehmen Sturmreiter, die nicht nur versuchen, dem Sturm auszuweichen oder ihn schadlos zu überstehen, sondern in der Lage sind, den Sturm zu reiten.

Im Rahmen unserer Überlegungen konzentrieren wir uns auf fünf zentrale Elemente, die auf unterschiedliche Weise das Handeln der Sturmreiter bzw. TecDax Unternehmen prägen und strukturieren – selbst, wenn sie vom Unternehmen selbst nicht als Teil einer Strategie reflektiert werden.

  • SINNGEBUNG & WELTMODELLE: Die Gesamtheit kultureller, wertebezogener und sinnstiftender Aspekte, Mission und Vision eines Unternehmens, die explizit oder implizit geltenden Regeln und Perspektiven. Sie prägen nicht nur das konkrete Handeln der Unternehmen, sondern setzen auch ethische Leitplanken, beeinflussen die Genese langfristiger Ziele und sind maßgeblich für die Definition des unternehmensspezifischen Corporate-Citizenship-Selbstverständnisses.
  • TRANSFORMATION & PROGRAMME: Die Vielzahl der Pläne, verbindlich kommunizierter Absichten, Projekte und Programme, die in Unternehmen existieren.
  • KONTINGENZ & REFLEXION: Die Risiken, Chancen und Ungewissheiten, die in Unternehmen erkannt, bewertet und gewichtet werden und das Selbstverständnis eines Unternehmens ändern.
  • EMERGENZ & INNOVATION: Das Fremde und Unerwartete, das entweder in Form externer Trends, disruptiver Brüche oder extremer Innovationen in das Unternehmen einbricht.
  • RAHMEN & RESSOURCEN: Individuelle und organisatorische Kompetenzen, Strukturen, Verfahren und Ressourcen innerhalb des Unternehmens.

Hier geht es zur Studie, die frei angefordert werden kann.

Autoren der Studie: Lothar DoerrLars Immerthal und Dimitrij Naumov.